Auch das erste Spiel im neuen Jahr gewonnen

Am Samstag den 07.01.2023 begann für uns im Heimspiel gegen die Mannschaft von SG BG Östringen/RW Ubstadt 2 das neue Jahr.

Da wir das Spiel in Östringen leider nicht gewinnen konnten, hatten wir noch etwas gut zu machen.

Die ersten Würfe im neuen Jahr durften auf unserer Seite Bernhard Müller- Spengler und Dirk Winter auf die Bahnen bringen.

 Bernhard konnte mit guten 515 Kegel Alle 4 Spielerpunkte nach Hause bringen und somit auch den Mannschaftspunkt sichern. Mit 534 Kegel und seiner persönlichen Bestleistung gab Dirk ein Spiel aus der Hand konnte aber 3 Spielerpunkte für sich entscheiden und somit auch den Mannschaftspunkt. Nun war die Reihe an unserem schwächelnden Mittelpaar. Franz Mausshammer  spielte 3 Durchgänge super gut auf, leider machte er im 4 Durchgang wieder zu viele Fehlwürfe und brachte deshalb nur ein Ergebniss von 492 Kegel auf die Bahnen. Franz sein Gegenspieler räumte bei seinen letzten 15 Wurf sage und schreibe 72 Kegel ab. Somit war der Mannschaftspunkt dahin. Bei Günter verliefen die ersten 2 Durchgänge gut. Bei den Durchgängen 3 und 4 hatte er an diesem Tag leider das Pech, dass er nur die Mitte spielte und somit konnte er leider nur ein Ergebnis von 474 Kegel auf die Bahnen bringen. Sein Gegenspieler erspielte sich das gleiche Ergebnis hatte aber 3 Spielerpunkte für sich entscheiden können auch hier ging der Mannschaftspunkt nach Östringen.

Gewohnt sicher spielte unser Schlusspaar in Gestalt von Tom Winter und Dieter Lehmann auf. Tom war durch eine Erkältung leicht angeschlagen konnte aber dennoch alle seine 3 Durchgänge mit 360 Kegel für sich Entscheiden. Für ihn spielte dann das letzte Spiel Nooragha Faizi der mit 115 Kegel auch noch den 4 Spielerpunkt holte und auch hier ging der Mannschaftspunkt an unsere Farben. Auch Dieter konnte 3 Spiele für sich entscheiden. Mit 388 Kegel durfte nun Pascal Lehmann den letzten Durchgang spielen und mit sehr guten 123 Kegel konnte er auch den letzten Spielerpunkt nach Hause bringen und somit auch den Mannschaftspunkt. Die Revanche ist uns mit 6 zu 2 Mannschaftspunkten und einem Ergebnis von 3001 zu 2730 Kegel und mit 17 zu 7 Spielerpunkten  geglückt. 

Nun sind wir seit 6 Spielen ungeschlagen und  gehen als Tabellenführer, weil bei Ettlingen beim Spiel in Plankstadt das Spiel wegen eines Einsatzte des Notartzes abgebrochen werden musste, zum Spitzenspiel nach Ettlingen. Dort erwartet uns die Mannschaft von SG Ettlingen 3, die Daheim noch ungeschlagen sind und sehr Gute Holzzahlen spielen. Deshalb fahren  wir als Außenseiter in die Keglerhalle.