Tabellenfüher einen Punkt abgenommen

Am Samstag den 24.09.2022 war die Mannschaft von SG Ettlingen zu Gast in Eisingen.

Andreas Gleich und Dirk Winter machten bei uns den Anfang. Leider konnte Andreas sein Potenzial nicht ganz ausschöpfen und erlangte nur 499 Kegel, dennoch nahm er seinem Gegenspieler 9 Kegel ab. Einen Raben schwarzen Tag erwischte Dirk mit nur 463 Kegel musste er ganz viele Federn lassen. Nun war die Reihe an Pascal Lehmann und Günter Frölich. Pascal erzielte 434 Kegel. Günter rennt nun seit Wochen seiner Form hinterher mit wieder einmal zu vielen Fehlwürfe lies er sich mit 367 Kegel für Bernhard Müller-Spengler auswechseln. Bernhard machte seine Sache sehr gut und erspielte sich sehr Gute 141 Kegel mit 30 Wurf. Somit kam noch ein respektables Ergebnis von 502 Kegel zusammen. Mit nun 2 zu 4 Mannschaftspunkte lagen wir nun im Rückstand. Dieter Lehmann und Tom Winter mussten nun Beide ihre Spiel gewinnen um wenigstens noch ein Unentschieden zu erlangen.

Tom zeigte eine Hervorragende Leistung und lies seinem Gegenspieler, mit seiner Bestleistung von 538 Kegel nicht einen Hauch einer Chance. Dieter machte sein Spiel richtig spannend mit 510 Kegel entschied er erst mit den letzten Würfen den Mannschafspunkt und somit den Endstand von 4 zu 4 Mannschaftspunkten und mit 12 zu 12 Spieler-punkten und einer Holzzahl von 2952 zu 2996. Wie man sieht kann man mit dem neuen System trotz weniger Holzzahl punkten.   

Am Samstag den 01.10.2022 haben wir erneut ein Heimspiel gegen SG Neckarperle Dossenheim 3. Auch diese Mannschaft ist uns noch unbekannt.