1 Spiel ging gleich richtig daneben

Der 1. Spieltag vom 17.10.2020 führte uns nach Altlußheim zu der Mannschaft von SG 77/A9 Altlußheim 2.

Zuerst einmal ein Lob an die Mannschaft von Altlußheim sie setzten die Hygienemaßnahmen super um.

Unser Startpaar in Gestalt von Tom und Dirk Winter.

Tom legte bei den ersten 50 Wurf richtig los und lies seiner Gegenspielerin keine Chance. Leider wendete sich das Blatt bei den nächsten 50 Wurf, hier schwächelte Tom und seine Gegnerin legte aber so was von los und somit erspielte Tom sich zwar gute 434 Kegel musste sich aber um 1 Kegel noch geschlagen geben. Bei Dirk verlief der Wettkampf gerade anders herum Bei dem ersten Durchgang konnte er nicht mit seiner Gegenspielerin mithalten was sich im zweiten Durchgang änderte, mit 404 Kegel beendete er seinen Wettkampf. Unser Mittelpaar in Personen von Rolf Czifra und Nooragha Faizi mussten richtig Federn lassen. Rolf erspielte sich 398 Kegel und Nooragha, der auf fremden Bahnen einfach nicht zurechtkommt, brachte nur 306 Kegel auf die guten Bahnen. Somit wurde es kaum möglich dieses Spiel noch zu drehen.

Dieter Lehmann und Günter Frölich konnten nur noch für Schadensbegrenzung sorgen. Günter hatte leider einige Fehlwürfe zu viel und erreichte nur 400 Kegel.  Viel besser machte es Dieter der mit 459 Kegel auch noch das Tagesbeste Ergebnis erzielte.

somit wurde diese Spiel ein Desaster mit 2614 zu 2401 Kegel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.