Verletzungspech hält weiter an.

Am Samstag den 06.11.2021 mussten wir zur frühen Morgenstunde nach Unterlenningen ins Schwabenland. Leider mussten wir wieder auf einige verletzte Stammspieler  verzichten. Um 11:00 Uhr starteten auf den nicht so einfach zu spielenden Bahnen Dirk und Tom Winter. Dirk erreichte 380 Kegel und Tom erspielte sich mit leider einigen Fehlwürfe ein 400 er Ergebnis. Nooragha Faizi und Pascal Lehmann starteten als Mittelpaar. Nooragha spielte leider viel zu Nervös und mit nur 309 Kegel machte er dem Spiel ein Ende. Auch Pascal mit 328 Kegel war nicht überragend. Günter Frölich und Andreas Gleich starteten als Schlusspaar. Günter musste schon beim Einwerfen die Segel streichen, seine Verletzung lies doch kein Spiel zu. Für Ihn startete dann Rolf Czifra der auf das Volle Bild einige Schwierigkeiten hatte aber aufs Abräumen sehr gut spielte und seinen Wettkampf mit 373 Kegel beendete. Andreas spielte im ersten Durchgang eine klasse  Kugel leider machte sich auch bei ihm seine Verletzung bemerkbar, so das er zu einem Endergebnis von nur 386 Kegel kam. Das Spiel endete mit dem schlechtesten Ergebnis seit bestehen des Vereins mit 2290 zu 2176 Kegel. Mit nur 2 zu 10 Punkte liegen wir auf dem vorletzten Tabellenplatz. Was es bisher noch nie gab. Es wird Zeit das wir wieder in normaler Mannschaftsstärke antreten können. Am Samstag den 13.11.2021 spielen wir auf unseren Bahnen ab 13:30 Uhr gegen die Mannschaft von SKC Hockenheim 1.