Am Samstag den 25.09.2021 mussten  wir eine lange Reise ins Würmtal zum SC Pforzheim antreten.

Diese Bahnen sind sehr schwer zu spielen.,Da es eine 2 Bahnenanlage ist wurde es ein langer Spieltag für Alle…

Tom Winter durfte sich als erster Spieler auf den Bahnen beweren.. Mit 403 Kegel machte er seine Sache sehr ordentlich.Nahm er seinem Gegenspieler 55 Kegel ab.

Nun war die Reihe an Rolf Czifra der leider mit seinem Ergebniss vom Training weit darunter blieb.Mit mageren 362 Kegel musste er 24 Kegel an den SC Pforzheim abgeben.

Dirk Winter wurde als 3 Spieler eingesetzt. Mit guten 391 Kegel holte er wieder für unsere Farben 23 Kegel dazu.

Pascal Lehmann war nun an der Reihe. Mit 178 Kegel wurde er für Nooragha Faizi ausgewechselt. Leider spielte Nooragha noch schlechter als Pascal und erreichte nur 150 Kegel. Nun war die Reihe an Günter Frölich. Günter kam in Allen seine Spiele beim SC Pforzheim nicht mit den Bahnen klar. Mit zu vielen Fehlwürfen und einem Endergebnis von 377 Kegel verlies er frustriert die Bahnen. Unser Schlusspieler Dieter Lehmann konnte leider auch nicht sein gewünschtes  Ergebnis erzielen mit 407 Kegel musste er auch Federn lassen. Mit einem Mageren Ergebnis von 2359 zu 2268 verloren wir dieses Spiel.

Am Samstag den 09.10.2021 haben wir um 13:30 Uhr unser Nachholspiel gegen SG Königsbach 2 auf unseren. Heimbahnen.

Da können wir hoffentlich unsern Unfall wieder korrigieren