Durch Einzelbahnrekord Spiel verloren.

Am Samstag den 18.01.2020 fuhren wir zum 12. Spieltag nach Pforzheim ins Würmtal zu der Mannschaft SC Pforzheim.Rolf Czifra der frisch vom Urlaub gleich auf die 2 Bahnenanlage das Spiel auf unserer Seite begann, legte gleich richtig los. Mit super Guten 441 Kegel nahm er seinem Gegenspieler gleich einmal 48 Kegel ab.Dieter Lehmann war unser 2 Starter. Mit 421 Kegel verlor er leider 20 Kegel. Unser nächster Starter war dann Tom Winter der 407 Kegel auf die Bahnen brachte. Tom nahm seinem Spieler aus Pforzheim noch 27 Kegel ab, somit wuchs unser Vorsprung auf 55 Kegel an.Dirk Winter erreichte 385 Kegel und somit machte er noch 3 Kegel gut. Günter durfte nun in den Wettkampf eingreifen. Leider setzte sich seine negative Leistung weiter fort. Mit sehr schlechten 379 Kegel verlor er gleich einmal 31 Kegel auf seinen Gegenspieler. Andreas Gleich sollte nun den Vorsprung von nur noch 27 Kegel nach Hause bringen. Leider spielte sein Pforzheimer Gegenüber überhaupt nicht mit und mit neuem Bahn und Einzelrekord von sagenhaften 509 Kegel nahm er Andreas, der 418 Kegel erbrachte, noch 89 Kegel ab. Das Spiel wurde dann mit 2447 zu 2510 Kegel verloren.

SC Pforzheim ————– SKV Nüünerkiller Eisingen

NameVolleAbr.Fw.GesamtGesamtFw.Abr.Volle Name
Zoran Poljak279114103934417141300 Rolf Czifra
Kurt Borgwardt311130 84414214132289Dieter Lehmann
Gojko Babac284 96143804077124283Tom Winter
Josef Lendl271110 93813859123262Dirk Winter
Adolf Böhm272134134063751189286Günter Frölich
Franz Maußhammer325184 15094185140278Andreas Gleich
Gesamt17427685525102447437491698Gesamt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.