Zu viele Fehlwürfe kostete uns den Sieg

Am Samstag den 12.10.2019 durften wir nach Hockenheim reisen, dort erwartete uns die Mannschaft von SKC Hockenheim 2.
Pünktlich um 12:30 startete unser Anfangs-paar Tom Winter und Dieter Lehmann. Tom erreichte gute 402 Kegel. Aber was war mit unserem Dieter los mit nur 381 Kegel war er so schlecht wie noch in keinem Spiel.
Rolf Czifra und Dirk Winter sollten nun den Rückstand von 65 Kegel reduzieren. Dirk spielte eine hervorragende Kugel und mit sehr guten 438 Kegel  beendete er sein Spiel. Leider erging es Rolf nicht so gut und mit mageren 346 Kegel war Dirks gutes Ergebnis leider nicht so viel wert.
Andreas Gleich und Günter Frölich sollten nun das Unmögliche schaffen und zwar 96 Kegel aufholen.
Andreas spielte wie gewohnt eine super Kugel und erspielte sich super gute 443 Kegel. Somit waren es nur noch 74 Kegel Rückstand. Günter konnte bis zum Schluss  mit seinem Gegenspieler mithalten bis er auf einen Kegel zu viele Fehlwürfe hatte und somit ein besseres Ergebnis zu erzielen. Mit nur 395 Kegel war er mit seinem Spiel alles Andere als zufrieden. Somit verloren wir mit 2481 zu 2405 Kegel. Dieser Niederlage war zu vermeiden, aber mit deutlich zu viele Fehlwürfe war diese verdient.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.